Jobs

 

Wir haben zwei unabhängige Job-Plugins auf der Plot-Welt.

Das erste ist direkt am Spawn, wo ihr euch einen Job nehmen könnt, um damit Smaragde zu verdienen. Als Bergarbeiter z.B. bekommt ihr für das abbauen von Erzen und für das Craften von Werkzeugen Smaragde.

Das zweite Plugin bietet euch befristete Arbeitsstellen an. Mit /warp industrie kommt ihr direkt zu der Fabrik. Dort könnt ihr nicht nur Materialien für bessere Preise verkaufen, sondern auch eine Stelle annehmen. Freie Stellen gibt es nur, wenn die Fabrik genügend Materialien für die Jobs hat. Als Beispiel:

Die Fabrik hat den Auftrag, 10 Bücherregale zu liefern. Dafür braucht sie 10×3 Bücher und 10×6 Holzbretter. 30 Bücher sind 30×3 Papier, wobei 90 Papier gleich 90 Zuckerrohre sind. Für die Bücher braucht es noch 30 Leder. Die 60 Holzbretter sind 15 Holzstämme (15×4), also fordert die Fabrik folgendes für den einen Job an:

90 Zuckerrohre
30 Leder
15 Hölzer

jobverkauf
(Die Materialien, die die Fabrik für alle 16 Jobs noch benötigt: 144 Pilze, 795 Leder und 272 Zuckerrohr)

Diese Sachen werden den „Verkauf“ der anderen Jobs (die Fabrik hat 16 Werkstätten, also 16 Jobs gleichzeitig) hinzugefügt und ihr könnt diese in der Fabrik verkaufen. Sobald ein Job die erforderlichen Materialien hat, wird er freigeschaltet und ihr könnt diesen Job annehmen.

jobjobs.jpg
(Hier werden die offenen Stellen angezeigt, wenn diese genügend Materialien haben)

Ihr werdet direkt in die Werkstatt Teleportiert und könnt dort mit der Produktion beginnen. Wenn ihr den Auftrag komplett habt, werdet ihr ausbezahlt und bekommt einen Bonus für die Fertigstellung.

jobmaterial.jpg
(In der Werkstatt bekommt ihr an der „Ausgabe“ die Rohmaterialien)

jobfertigung.jpg
(Hier müsst ihr die Fertiggestellten Items abgeben)

Solltet ihr beim Craften einen Fehler machen und die Materialien reichen nicht mehr zum Fertigstellen, dann könnt ihr jederzeit kündigen, bekommt aber nur die Sachen bezahlt, die ihr schon hergestellt habt, ohne Bonus. Die Fabrik wird euch nach einer Kündigung allerdings erst nach 1 Stunde wieder einstellen.

jobofen.jpg
(Bei den Öfen solltet ihr beachten, das 1 Stück Kohle für genau 8 Brennvorgänge reicht)

Advertisements